Gut versorgt auf Reisen - die 5 wichtigsten Produkte

Gut versorgt auf Reisen - die 5 wichtigsten Produkte

Nahrungsergänzung für den Urlaub

Die Temperaturen steigen und die Vorfreude auf unseren nächsten Sommerurlaub wächst. Sommer, Sonne, Strand und Meer! Wir haben für dich die wichtigsten 5 Produkte zur Nahrungsergänzung zusammengestellt, die auch auf Reisen wichtig sein können und somit auf keinen Fall in deiner Reiseapotheke fehlen dürfen.

B-Vitamine

So schön das Reisen ist - nicht selten ist es mit Stress und Hektik schon im Vorfeld verbunden. Aus diesem Grund sollte schon 3-4 Wochen vor dem Reiseantritt mit der Einnahme von Vitamin-B-Produkten begonnen werden. B-Vitamine sind auch auf sportlichen Reisen perfekt.

OPC

Ein strahlender Teint ist auch im Urlaub gefragt! OPC, auch als Oligomere Proanthocyanidine bekannt, gehört zu den sekundären Pflanzenstoffen. OPC wird aus Traubenkernen gewonnen und in Kapsel- oder Pulverform eingenommen.

Antioxidantien

Gerade im Urlaub ist die Haut UV-Strahlen, Feinstaub und anderen Umwelteinflüssen ausgesetzt. Antioxidative können in diesen Situationen unter die Arme greifen. Die bekanntesten unter ihnen sind die Vitamine C und E, sowie die Pflanzenfarbstoffe Beta-Carotin und Lycopin. Wichtig ist, bereits einige Wochen vor dem Urlaub mit der Einnahme der Nährstoffe zu beginnen. Außerdem darf trotzdem nicht auf einen guten Sonnenschutz verzichtet werden!

Magnesium

Magnesium ist ein wahres Multitalent. Gerade bei Aktivurlauben, in denen viel mit dem Fahrrad gefahren oder gewandert wird, ist Magnesium ein wichtiger Nährstoff. Es ist für das Gleichgewicht der Elektrolyte essentiell und kann so der Verdauung unter die Arme greifen. Zusätzlich kann es auch beim Wechsel der Zeitzonen den Jetlag reduzieren.

Probiotika

Auf Reisen kann es immer wieder vorkommen, dass uns die Verdauung ein Schnippchen schlägt. Langes Sitzen, Flüge, Klimaveränderungen und auch die Umstellung auf eine andere Ernährung machen dem Darm zu schaffen. Lactobacillen und Bifidobakterien sollten daher auch schon einige Wochen vor der Reise eingenommen werden. So kann der Magen-Darm-Trakt auf die Veränderung vorbereitet werden.